Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure der Firma Juvederm

www.juvederm.de

"Entfaltung gefällig?"

Juvderm VOLUMA Logo

Die Anwendung von Hyaluronsäure in der Medizin und Schönheitschirurgie ist seit Jahren ein etabliertes Verfahren. Körpereigenes Hyaluron ist ein wichtiger Bestandteil unseres Bindegewebes. Es lässt unsere Haut prall und frisch aussehen. Im Laufe der Jahre verliert unsere Haut kontinuierlich wasserspeicherndes Hyaluron und damit leider auch an Jugendlichkeit, Spannkraft und Frische.

Hyaluronsäurepräparate werden unter anderem zur Faltenunterspritzung, zum Modellieren der Lippen, zur Hautauffrischung oder zum Aufbau erschlaffter Ohrläppchen eingesetzt. Je nach Stabilisierung der Hyaluronsäure bleibt der so gewonnene Effekt anfangs für bis zu 12 Monate erhalten, bei wiederholtem Einsatz auch über einen längeren Zeitraum ( bis zu 2 Jahre ).

Möglichkeiten:

  • Lippen, Konturverbesserung, dezentes Anheben der Lippen
  • mildern der Fältchen um den Lippenbereich
  • Nasolabial-Lachfalten
  • erschlaffte Ohrläppchen auffrischen
  • Kinnbereich

Ihre Haut wird auf Wunsch vorher mit einer Salbe oberflächlich betäubt. Die Hyaluronprodukte enthalten ebenfalls ein Anästhetikum, so dass die Injektionen praktisch schmerzfrei sind.

Dauer der Behandlung: 15-30 min

Nach der Behandlung sollten Sie den behandelten Bereich kühlen und ein paar Tage auf Sonnenbaden verzichten. Manchmal tritt eine leichte Rötung, ein leichtes Brennen oder eine leichte Schwellung, sehr selten ein kleines Hämatom auf. Mit normalem Make-up kann dies sehr gut abgedeckt werden.

 

Softlifting/ Fadenlift mit Fäden der Firma Sonewa

www.sonewa.com

sonewa

Beim sanften Lifting - ohne OP - wird die Haut mit einer Salbe betäubt. Danach werden Fäden eingebracht die durch eine körpereigene Kollagenneubildung einen Hebeeffekt und damit straffere Gesichtszüge induzieren. Das Ergebnis ist erst nach 6-8 Wochen sichtbar. Die Fäden selbst lösen sich nach 3 Monaten selbsständig auf.

Nach der Behandlung sollten Sie den behandelten Bereich kühlen und ein paar Tage auf Sonnenbaden verzichten. Manchmal tritt eine leichte Rötung, ein leichtes Brennen oder eine leichte Schwellung/Hämatom auf. Mit normalem Make-up kann dies sehr gut abgedeckt werden.

Die Prüfung zur staatlich anerkannten Heilpraktikerin habe ich im Jahre 2012 absolviert. Die Tätigkeit als Heilpraktikerin beschränkt sich auf das Gebiet der "Faltenunterspritzung".

Bei Interesse oder zur Terminvergabe erreichen Sie uns per E-Mail unter:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder per Telefon unter:

07272 - 91 91 244

Ihre Esther Wilsky